Warum sehe ich diese Meldung?

Sie haben Javascript für ihren Browser deaktiviert.
Aktivieren Sie Javascript jetzt, um unsere Seite komplett nutzen zu können.

Haben Sie Fragen? Telefon: 05921 / 7279540 | Mail
Warenkorb 0,00 €
tropic-shop.de

Kubanische Asseln Grau - das Futterinsekt mit hohem kalziumgehalt

1
Hersteller Reptile Food
Artikel-Nr. 20344
EAN 4251122203442
Lieferzeit 2 bis 3 Arbeitstage**
07.03.2024
Unser Preis
6,49 €
 
Abo-Preis
6,17 €
 

Preise inkl. 19,00% MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Auf den Merkzettel

Kubanische Asseln Grau (Porcellioides pruinosos)

Die Kubanische Assel ist ein kalziumreiches Futtertier für alle Reptilien und Amphibien. Außerdem machen sich die vermehrungsfreudigen Krabbler als Bodenpolizei nützlich. Ein Grund mehr, Porcellioides pruinosos zu züchten.

Vorteile Kubanische Asseln auf einen Blick:

  • für alle insektivoren Reptilien und Amphibien
  • reich an Kalzium
  • als Bodenpolizei einsetzbar
  • problemlose Zucht
  • einfache Haltung
  • geringe Ausbruchsgefahr

Für welche Tiere sind Kubanische Asseln als Futter geeignet?

Alle Reptilien und Amphibien, die sich von lebenden Insekten ernähren, nehmen die Kubanischen Asseln gerne an. Mit bis zu 1 cm Größe sind Graue Asseln ideale Futtertiere auch für mittlere und größere Reptilien oder Amphibien.

Warum Kubanische Asseln füttern?

Asseln sind normalerweise keine gern gesehenen Gäste in der Wohnung. Aber keine Sorge, wer Kubanische Asseln an seine Reptilien verfüttert, muss keine Angst vor Ausreißern haben. Porcellioides pruinosos kann nämlich keine glatten Wände hochklettern. Das macht das Verfüttern besonders einfach. Einfach raus aus dem Zuchtbehältnis, rein in einen Becher und über dem Terrarium ausleeren. Für Deine Tiere sind die Asseln ein leckerer Happen, dem sie hinterstellen können. Führt die Jagd zum Erfolg, bekommen deine Echsen auch gleich noch eine extra Portion Kalzium. Deshalb sind Kubanische Asseln auch besonders gut für Tiere mit erhöhtem Kalziumbedarf. Trächtige Weibchen kannst Du mit Asseln auf dem Speiseplan bei der Ausbildung der Eier unterstützen.

Kubanische Asseln als Bodenpolizei

Werden ein paar der Krabbler nicht erwischt, ist das kein Drama. Tatsächlich machen die Tierchen Dir die Arbeit leichter, denn sie helfen dabei, das Terrarium sauber zu halten. Sie ernähren sich unter anderem von jeder Art organischen Abfall wie Kot, Futterresten oder abgestorbenen Pflanzen. Auf diese Weise halten sie das Substrat sauber und leisten einen Beitrag zur optimalen Bodenflora. Allerdings gilt in diesem Fall nicht "viel hilft viel". Die Asseln vermehren sich explosionsartig, oft kommen da auch hungrige Reptilien nicht hinterher und das Terrarium wird sozusagen überrannt. Also lieber nicht zu viel "Überschuss" ins Becken setzen. Wenn Du züchtest, kannst Du ja immer so viele entnehmen, wie du gerade brauchst. Da die Kubanischen Asseln weder bei der Zucht noch in der Haltung Probleme bereiten, ist der Erwerb eines Zuchtansatzes die einfachste und günstigste Lösung, um von den vielen Vorteilen von Porcellioides pruinosos zu profitieren.

Kubanische Asseln - grau oder weiß?

Die Kubanischen Asseln gibt es in mehreren Farbvarianten: grau, weiß und orange. Letztere kommen allerdings nicht in der Natur vor, sondern wurden mit dieser Färbung gezüchtet. Wer größere Reptilien oder Amphibien hält, ist mit den grauen Asseln gut beraten, denn die werden bis zu viermal so groß wie etwa die weißen. Auch kommen die grauen Asseln in so ziemlich jeder Umgebung zurecht. Nur Feuchtigkeit vertragen sie eher schlecht, so dass Du im Feuchtterrarium besser auf die weißen Asseln zurückgreifst.

Kubanische Asseln Zuchtansatz

In unserem Zuchtansatz ist alles enthalten, was Du für eine erfolgreiche Zucht von Kubanischen Asseln benötigst. Als Bodengrund eignet sich Erde mit Sägespänen und Laub. Rinde oder Eierkarton vergrößert die Lauffläche und hilft, die geübten Versteckkünstler abzusammeln. Temperaturen zwischen 25 und 28 Grad sind ideal, die Tiere vermehren sich aber auch außerhalb der optimalen Bedingungen. Feuchtigkeit mag Porcellioides pruinosos wie gesagt nicht so gerne, weswegen eine Belüftung an der Oberseite des Beckens, abgedeckt mit Gaze, wichtig ist. Eine Ecke des Substrats muss trotzdem feucht gehalten werden, damit die Zucht gelingt. Bei der Ernährung sind die Asseln ebensowenig anspruchsvoll. Gefressen wird praktisch alles, weißfaules Holz, organische Abfällte wie Blätter und Blüten aus dem Garten, tote Futterinsekten, Gemüse- und Obstreste aus der Küche. Natürlich muss darauf geachtet werden, dass weder Pflanzen noch Obst und Gemüse gespritzt sind.

Kundenbewertung für "Kubanische Asseln Grau - das Futterinsekt mit hohem kalziumgehalt"

Katrin schreibt: 5,0

Top Qualität

Kamen alle lebend an trotz Winter. Sind auch viele Tiere in der Box. Alles in Allem top.

Sie müssen angemeldet sein, damit Sie eine Bewertung schreiben können.

Das könnte Sie auch interessieren:

Exo Terra Terrarienkombi - Glasterrarium mit Passenden Unterschrank

Exo Terra Terrarienkombination - Glasterrarium mit Unterschrank

Schlauchadapter ¼ bis ¾ Zoll für Speier und Sprinkler

Schlauchadapter 1/4 bis 3/4 Zoll für Speier und Sprinkler

Katzenstreulöffel

Katzenstreulöffel

Ansaugrohr für AquaClear Powerfilter 20 (Filter des Fluval Edge)

Ansaugrohr für AquaClear Powerfilter 20 (Filter des Fluval Edge)

Aquarienheizer für Süßwasser- und Meerwasseraquarien

Aquarienheizer für Süßwasser- und Meerwasseraquarien ( Heizstab )

Sepia Mineralstein

Sepia Mineralstein