tropic-shop.de

Heimchen als lebende Futterinsekten

Viele Reptilien mögen Lebendfutter, sie jagen sich ihre Insekten selbst. Mit toten Futtertieren oder pflanzlichen Futterstoffen sind sie nicht zufrieden, sie nehmen es nicht an. Für den Terrarienfreund ist es manchmal gar nicht so einfach, immer ausreichend Frischfutter für die Reptilien vorrätig zu haben. Heimchen bieten sich da an: Die kleinen Insekten sind relativ anspruchslos und lassen sich zu Hause gut halten und unter Umständen sogar selbst nachzüchten. Da die Tiere recht robust sind, können sie über den Online-Handel versandt werden, ohne Schaden zu nehmen. Heimchen sind klein und werden von vielen Reptilien gerne angenommen. Die Tiere sind in unterschiedlichen Größen zwischen 2 mm Körperlänge und 23 mm Körperlänge erhältlich, so dass sie für unterschiedliche Reptilien als Nahrung dienen können. Die Insekten sind reich an Proteinen, Ihr Reptil ernährt sich damit artgerecht.

Zu Hause leicht zu halten: Heimchen sind anspruchslos

Heimchen sind Pflanzenfresser. Die kleinen Insekten gehören zu den Grillen, haben einen rundlichen Kopf und lange Sprungbeine. Sie sind bedingt flugfähig, können aber auf relativ kleinem Raum gehalten werden. Was die Haltung enorm vereinfacht: Die Insekten können sich von Weizenkleie und Futterpellets ernähren. Beides erhalten Sie in unserem Shop. Die Produkte sind speziell auf die Bedürfnisse von Heimchen als Futterinsekten abgestimmt. Für die Haltung von Heimchen benötigen sie außerdem Wassergel, denn die Insekten benötigen viel Flüssigkeit. Wenn Sie dafür sorgen, dass immer ausreichend Futter und Wasser vorhanden ist, werden die Insekten nicht die typischen kannibalischen Züge entwickeln. Denn das sind Anzeichen für Mangelernährung und Futtermangel.