tropic-shop.de

Dekorative Heizfelsen in natürlicher Optik als Wärmeplätze

Bilden Sie mit einem schönen Heizfelsen die Natur im Terrarium nach. In der Natur suchen Reptilien gern sonnenwarme Steine auf, um ihre Körpertemperatur zu regulieren. Heizsteine bestehen aus festem Steinmaterial mit widerstandsfähigen Oberflächen. Im Inneren der Heizsteine befinden sich mehrere Heizstäbe. Eine elektronische Regulierung sorgt dafür, dass sich die Heizsteine nicht zu stark aufheizen und sich die Tiere eventuell Verbrennungen zuführen.

 

Bei erreichter optimaler Temperatur schalten sich die Steine zum Schutz vor Überhitzung selbstständig aus.

 

Die schönen Heizfelsen sind ideale Wärmeplätze für Ihre Reptilien und gleichzeitig ein optisches Plus in Ihrem Terrarium.

Heizfelsen fürs Terrarium von Zoo Med, ExoTerra und Co.

Ein hochwertiger Heizstein ist der ReptiCare Rock Heater von Zoo Med. Der Heizfelsen besteht aus 100 % natürlichem Steinmaterial und hat eine glatte, pflegeleichte Oberfläche für beste Hygiene im Terrarium. Angeboten wird der Wärmestein in drei Größen Mini, Mittel und Groß.

 

Ein komfortabler elektronischer Wärmestein ist der Exo Terra Heat Wave Rock, der einen echten sonnengewärmten Fels imitiert. Der Heizfelsen verfügt über einen Überhitzungsschutz durch automatische Abschaltung.

 

Von Dragon bieten wir Heizfelsen mit elektronischer Steuerung in den Farben Granit, Sandstein und Lava an. Sie können diesen Wärmestein in zwei Größen mit 6 und 12 Watt in den Maßen 18x12x4 cm oder 29x18x5 cm im Shop bestellen.

Richtige Nutzung der Heizfelsen

Unsere robusten, dekorativen Heizsteine sind für alle Terrarien geeignet. Sie können in Ihrem Reptilienhaus einen oder mehrere Heizsteine auslegen. Allerdings sollten die Steine nicht dicht nebeneinander, sondern in größerer Entfernung voneinander platziert werden. Der Stein selbst sollte im Terrarium niemals von Sand oder anderen Materialien bedeckt werden. Die Kabelführung verlegen Sie dagegen sicher verdeckt auf dem Bodengrund. Achten Sie darauf, dass die Tiere das Kabel nicht ausgraben und beschädigen können.

 

Beachten Sie bitte auch: Heizsteine sind Wärmeplätze und ersetzen nicht die räumliche Beheizung des Terrariums. Legen Sie die Heizsteine allerdings immer in angemessener Entfernung von anderen Wärmequellen wie Wärmelampen, Bodenheizungen und Heizkabeln aus. Die elektronischen Instrumente messen die Erhitzung des Steins durch seine Eigenheizung. Eine nahe zusätzliche Heizquelle kann dabei zu größerer Hitzeentwicklung führen und den Tieren schaden.

 

Auslegen und Anschluss von allen angebotenen Heizfelsen sind schnell und leicht getätigt. Sie statten mit den beheizten Wärmesteinen Ihr Terrarium mit einem sehr schönen Zubehör aus, das zur gesunden Reptilienhaltung beiträgt.